1. Mannschaft - Nächstes Spiel

... lade FuPa Widget ...
FC Fackel Karlsruhe auf FuPa

2. Mannschaft - Nächstes Spiel

... lade FuPa Widget ...
FC Fackel Karlsruhe II auf FuPa

Zu Null…geht doch!

Der vierte Spieltag stand vor der Tür. Bei perfektem Fussball-Wetter empfing der FC Fackel die Reserve des FV Alemannia Bruchhausen. Sowohl der FCF als auch die Gäste waren bis zu diesem Spieltag ohne Punktverlust, was auf eine spannende Begegnung schließen ließ; Spoiler-Alarm: Soooo spannend wurde es dann doch nicht…

Auf Grund der tabellarischen Situation und den Vorschusslorbeeren für die Gäste von einigen Trainerkollegen, begann die Göhring-Garde die Partie entsprechend abwartend und verhalten. Schnell wurde allerdings klar dass es an diesem Tag nur einen Sieger geben werde. Genau 10 Minten schauten sich die Gastgeber die Bruchausener Spielweise an sie dann die Kontrolle übernahmen und im späteren Spielverlauf nie wieder abgaben. Mit den schnellen Offensiv-Spielern den FCF tat sich die Hintermannschaft der Gäste sehr schwer und konnten diese zumeist nur durch Fouls stoppen. Eines dieser Fouls wurde dann in der 21. Spielminute von den Fackelanern bestraft. In folge eines schnell ausgeführten Freistoßes, 20 Meter vor dem Tor, wurde der pfeilschnelle A. Muth im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß erklärte Spielertraining V. Göhring zur Chefsache und schickte den Schlussmann der Alemannen zur 1:0 Führung. Bereits 10 Minuten später konnte V. Göttmann die Führung auf 2:0 stellen (31‘). Ein scharf hereingetretener Eckball landete direkt vor seinen Füssen des FCF-Angreifers, der nur noch den Fuß hinhalten musste, damit es wieder klingelte. In der Folge erspielten sich die Gastgeber Chance um Chance und scheiterten wie schon zuvor zumeist an der eigenen Chancenverwertung um das Spiel bereits in der ersten Halbzeit zu entscheiden; Halbzeit.

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit wollten die Gastgeber nun direkt den Deckel auf die Partie machen und drängten auf die nächsten Tore. Bereits drei Minuten nach dem Wiederanpfiff (48‘) konnte V. Göhring mit einem Tor des Monats die Weichen auf Heimsieg stellen. Ein eigens von Ihm hereingetretener Freistoß aus 40 Metern wurde aus dem gegnerischen Strafraum geklärt. Diese Bogenlampe flog wie ein Boomerang zurück zum Spielertrainer des FCF, der mittels Volleyabnahme das Spielgerät direkt Richtung Tor brachte. Den immer länger werdenden Flugball konnte der Gäste-Keeper dann rausholen, allerdings hinter sich aus dem Tornetz, 3:0. In der Folge konnten sich die Hausherren viele hochkarätige Chancen; der der gut aufgelegte Alemannen-Keeper konnte seine Mannschaft an diesem Tag vor einem Debakel bewahren. Den endgültigen Deckel auf die Partie war dann D. Schmieder vorbehalten. In der 83. Minute war der Gäste-Schlussmann entweder in Geberlaune oder er war geblendet vom Bratwurstgeruch, der in der Luft lag und spielte besagten D. Schmieder einen Abstoß direkt in die Füße. Im Vergleich zu seinen Angreifer-Kollegen konnte er diese 100%ige Chance problemlos in das 4:0 verwerten. Fisch geputzt, Deckel drauf und vierter Sieg im vierten Spiel. Positiv hervorgehoben werden kann die Hintermannschaft des FCF um das Innenverteidiger-Duo N. Hilbrecht und J. Lüder. Diese fingen alle „Angriffe“ der Gäste ab und sicherten so nicht nur die erste weiße Weste für Ihre Mannschaft, sondern sorgten auch saubere Klamotten des FCF-Schlussmanns V. Weigel.  

Mit diesem Traumstart geht die Göhring-Gang in die nächste Partie. Mit breiter Brust geht es am kommenden Sonntag im prestigeträchtigen „Auswärtsspiel“ gegen die Vermieter SpVgg Olympia Hertha. Da verspricht ein ganz heißer Tanz zu werden. Denn hier geht es nicht nur um die 3 Punkte und das Wahren der Chance an der Tabellenspitze dran zu bleiben, sondern es geht auch ein wenig um die Platzherrschaft. Der Gewinner kann bis zum nächsten Aufeinandertreffen im nächsten Jahr immer mit einem Lächeln das Spielgelände betreten und der Verlierer muss es solange ertragen.

#weristhierderboss
#olympischefackel
#10jahrefcfackel

wreckingball

19.09.21...SAVE THE DATE...

Am kommenden Sonntag gehen beide Mannschaften wieder auf Punkte-Jagd. Vor heimischer Kulisse empfangen beide Mannschaften die jeweiligen reserven des FV Bruchausen (II + III). Auch wenn die sportliche Konzentration derzeit auf diese Duelle gerichtet ist, wirft das Mieter-Vermieter Duell am darauf folgenden Sonntag den 19.09.21 seine Schatten voraus. Neben der Liga-Rivalität wird hier auch die Platzherrschaft ermittel; wer kann das nächste halbe Jahr bis zum Rückspiel immer mit einem Lächeln das Gelände betreten und wer muss dieses Lächeln so lange ertragen. Es versprechen heiße und spannende Duelle der jeweiligen Mannschaften zu werden. Um diesem Fussballfest einen gebührenden Rahmen zu verleihen, konnte man sich intern darauf einigen das Heimrecht inoffiziell zu tauschen. Demnach wird der FCF bei diesem "Auswärtsspiel" das Rahmenprogramm übernehmen; von festlicher Musik durch unseren DJ Sunshine über kühle Getränke bis hin zum berücktigten FCF Schaschlik ist für jeden Geschmack etwas dabei. Also merken Sie sich das Datum 19.09.21, kommen ise raus und nehmen Bekannte und Verwandte mit in die Grabener Allee 8 und peitschen Sie unsere beiden Mannschaften zum jeweiligen "Auswärterfolg" bei ausgelassener Stimmung und dem dazugehörigen Grillgut.

Trotz Vorfreude und Euphorie müssen zwingend die Corona-Hygieneregelne eingehalten werden. Also halten Sie falls möglich die luca App bereit um schnellstmöglich in den Genuß diese Fussball-Spektakels zu kommen.

#sechspunkteunddazueinschaschlik
#diefackelbrenntimhardtwald
#10jahrefcfackel

Save The Date

"luca" jetzt auch beim FCF

Endlich gehen die Fußballspiele wieder los. Alles ist wieder fast wie früher, aber eben nur fast. Die weiterhin geltenden Corona-Regeln wurden zwar weitestgehend ersteinmal aufgelockert, jedoch eine der wichtigsten Regelt gilt weiterhin. Alle Zuschauer, die sich ein Spiel einer aktiven Amateur Jugend-/Herrenmannschaft anschauen möchten, müssen weiterhin ihre Daten von Verantwortlichen der Heimmanschaft aufnehmen lassen, um im Falle einer positiven Infektion die Infektionskette zurückverfolgen zu können und diese Infos an das Gesundheitsamt zu übermitteln.
Dieser mühselige Vorgang geht sowohl mit einem hohen zeitlichen und organisatorischen Aufwand als auch mit einer nicht unwesentlichen Zettel- bzw. Papierwirtschaft einher.
Mittlerweile, gibt es jedoch moderne digitale Mittel, die diesen Vorgang erleichtern und wesentlich zeitsparender durchführen lassen. So zum Beispiel die luca-App. Diese kann sowohl im Appstore als auch bei Google Play heruntergeladen werden.

 luca          icon appstore        icon googleplay          luca QR FCF

Und so funktioniert es:

  • App auf dem Smartphone herunterladen und installieren
  • einmalig mit den perönlichen Daten registrieren (selbe Daten, die man immer wieder in Restaurants, Kinos oder eben Fussballspielen angibt)
  • Beim Eintritt die App öffnen und mit der Smartphone-Kamera den vorhandenen QR-Code scannen
  • Fussballspiel genießen  

Eine genauere Beschreibung mit Erklärvideo über die Funktion der App, finden Sie auf der offiziellen luca-App Homepage.

Wer der Meinung ist schon genug Apps auf dem Samrtphone zu haben und keine weitere App herunterladen möchte, der kann auch hier in der Web-basierte Anwendung über den Browser seine Registrierung vornehmen.
Wem das alles zu modern, zu viel Technik ist und auch kein Smarphone hat oder dafür nutzen möchte, für denjenigen liegt nach wie vor das ursprüngliche Kontaktfomular am Einlass bereit, zur handschriftlichen Datenerfassung.

Die Daten werden verschlüsselt und nicht an dritten Personen weitergeleitet. Das Ganze ist Datenschutzkonform und wird nur im Falle von einer Infektion vom Gesundheitsamt ausgewertet.

In diesem Sinne...so lasset die Spiele beginnen....

 

Spielberichte wie gehabt...

Vererhrte Freunde der tanzenden Buchstaben. Wenn Sie nicht live bei den Spektaklen, die der FC Fackel Sonntags abbrennt dabei sein können,
erfahren Sie im Nachgang immer alle Highligts nur hier auf der Homepage unter dem bereits bekannten Pfad...

Spielberichte

Postanschrift

FC Fackel Karlsruhe e.V. 
Schneidemühler Str. 22D

z.Hd. Karl Herz
76139 Karlsruhe

Spielstätte

FC Fackel Karlsruhe e.V. 
Spvgg Olympia Hertha Karlsruhe

Zur Grabener Allee 8
76131 Karlsruhe
neuer Standort OH

Freiwillige Spenden

FC Fackel Karlsruhe e.V. 
Sparkasse Karlsruhe
IBAN: DE36 6605 0101 0108 1383 22
BIC: KARSDE66

Auch per Klick über PayPal möglich!

PayPal Logo 1