1. Mannschaft aktueller Spieltag

... lade FuPa Widget ...
FC Fackel Karlsruhe auf FuPa

2. Mannschaft aktueller Spieltag

... lade FuPa Widget ...
FC Fackel Karlsruhe II auf FuPa

(4.) FC Fackel – (8.) Bulacher SC (2:0) 2:0

„Vermieter muss Lehrgeld zahlen“

Es war angerichtet. Am 14. Spieltag kam es zum Bulacher Derby; jedes Jahr aufs Neue ein besonderes Spiel für beide Mannschaften. Die einen wollen sich nicht die Blöße geben und vom vermeintlich kleinerem Mieter vor eigenem Publikum, auf eigenem Geläuf vorgeführt werden; die anderen wollen zeigen, dass Sie nicht einfach nur irgendein Gastverein sind. Das Duell um Bulach: eine Partie, die bereits in den vergangenen Begegnungen viel Brisanz in sich hatte.

 Auf dem Papier fungierte der FC Fackel an diesem Spieltag als Gastgeber. Dies zeigte die Heusch-Truppe auch von Beginn an. Motiviert bis in die Haarspitzen übernahm der FCF direkt das Ruder und lies dem BSC nicht den Hauch einer Chance. Beide Mannschaften hatten bei dem Regenwetter mit den matschigen Platzverhältnissen zu kämpfen, wenngleich der FC Fackel wesentlich besser damit zurechtkam. Das Mittelfeld um Routinier E. Hartwich absorbierte jede Angriffs-Bemühung der „Gäste“. Und kam mal ein Ball durch, war da noch die seit Wochen stabile Abwehr (über 300 Minuten ohne Gegentor) um Kapitän P. Gruseck, die dem Goalie Oldie Weigel ein weiteres langweiliges Spiel bescherten. Auf Grund der misslichen Verhältnisse von Platz und Wetter, taten sich die überlegenen Gastgeber jedoch sehr schwer vorm Tor und so fand weder der letzte Pass noch der letzte Schuss sein Ziel. Es mussten Standardsituationen her, die das Spiel letztendlich entschieden.
In der 32. Minute veredelte M. Muth mit seinem vierten Saisontor, einen schnell ausgeführten Freistoß von M. Kutterer zur hochverdienten 1:0 Führung. Gerade einmal sieben Minuten später war es abermals ein Freistoß, der das Leder im Netz zappeln ließ. Erneut schlug die Oldie-Connection zu. E. Hartwich fand mit einer scharfen Hereingabe V. Göttmann Sr., der per Kopf ebenfalls seinen vierten Saisontreffer markiert (39‘, 2:0). Der Halbzeitpfiff kam bei diesem Katzenwetter wie gerufen.

In der zweiten Halbzeit nahm der FCF den Fuß vom Gas und überließ dem BSC ein ums andere Mal den Ball. Diese konnten allerdings an diesem Nachmittag nicht viel damit anfangen. Und so plätscherte das Spiel vor sich hin. Die einen wollten nicht mehr, die anderen konnten nicht mehr. Bis auf einpaar gute Chancen vom FCF war in der zweiten Halbzeit nur wenig zu bestaunen und so waren beide Parteien froh, als der gute Schiedsrichter die Partie beendete und es nun wieder ins Warme ging.

Mit dem 13 Punkten aus den letzten fünf Partien bleibt der FC Fackel an der Beletage der B1 dran und schiebt sich gleichzeitig in der Tabelle am BSC vorbei, auf den vierten Tabellenplatz. Bei den noch ausstehenden Auswärtspielen dieses Jahr (FV Linkenheim 2 und Karlsruher SV 2) möchten die Mannen des FCF die anfangs holprige Saison mit weiteren sechs Punkten abschließen, und sich damit 31 Punkte unter den Weihnachtsbaum zu legen…

Postanschrift

FC Fackel Karlsruhe e.V. 

Schneidemühler Str. 22D
z.Hd. Karl Herz
76139 Karlsruhe

Spielstätte

FC Fackel Karlsruhe e.V. / Bulacher SC

Lohwiesenweg 12 
76135 Karlsruhe 

Besucher

Heute 19

Monat 492

Insgesamt 7929

Freiwillige Spenden

FC Fackel Karlsruhe e.V. 

Sparkasse Karlsruhe

IBAN: DE36 6605 0101 0108 1383 22

BIC: KARSDE66