1. Mannschaft - Nächstes Spiel

... lade FuPa Widget ...
FC Fackel Karlsruhe auf FuPa

2. Mannschaft - Nächstes Spiel

... lade FuPa Widget ...
FC Fackel Karlsruhe II auf FuPa

FC Fackel stolpert im Schielberger Loch

Süd Überdachung präsentiert den Spielbericht zum 9. Spieltag: SC Schielberg - FC Fackel

Pfoschdeschuss.de Experten-Tipp 2:1

Im dritten Spitzenspeil in Folge musste der FC Fackel seien erste Auswärtsniederlage einstecken. Bei schmuddeligen Herbsttemperaturen, auf einem seifigen und tiefen Geläuf kam die FCF-Offensiv-Maschine nicht in den gewünschten Tritt. Mitunter resultierend durch die teilweise überharte Gangart der Gastgeber, bei der man sich durchaus die Frage nach der eigentlich hier fabrizierten Sportart hatte stellen dürfen und deinem Schiedsrichter, der zu keiner Zeit das Spiel unter Kontrolle hatte und eher mit einem hohen Mitteilungsbedürfnis und einem geringen Bewegungsradius auffiel, als durch eine angemessene Leitung eines Spitzenspiel. Die sogenannten Fans mit ihren teilweise beleidigenden verbalen Entgleisungen trugen dazu bei, dass es ein galliges, nicht schön anzuschauendes Spiel wurde mit Potenzial auf mehrere Platzverweise.

In der ersten Halbzeit tat sich die Göhring-Garde schwer auf dem schwierigen Geläuf in dem Schielberger Loch. An ein Kombinationsspiel war hier nicht zu denken, sondern eher an das bei spielerisch limitieren Mannschaften beliebe „Kick and Rush“: Langholz nach vorne und mal schauen was so passiert.  So fielen auch die beiden Tore des Tages. Jeweils einmal über die linke und über die rechte Seite. Langer Ball nach vorne, von der Grundline Ablage in den Rückraum, wo jeweils der Torschütze frei im Strafraum sich das Eck aussuchen und locker einnetzen konnte. Das einstige Prunkstück des FCF, die Abwehr, leistete sich an diesem Tag einige Schnitzer zu viel und kassierte so verdienterweise die Quittung dafür; 2:0 zur Pause.

In der zweiten Halbzeit zeigte der FC Fackel dann ein anderes Gesicht. Die zweiten 45 Minuten spielten sich vorrangig in der gegnerischen Hälft ab, jedoch ohne zwingende Aktionen. Die Gastgeber verteidigten mit Mann und Maus das eigene Gehäuse und schmissen sich in jeden Schuss. Schnelle Gegenangriffe wurden zumeist regelwidrig und nah an der Grenze zum Platzverweis gestoppt. Es war einer dieser Tage, an dem man den ganzen Tag noch hätte spielen und man wohl keinen Treffer mehr hätte erzielen können, was zumeist an der eigenen Unfähigkeit lag, aber auch am glänzend aufgelegten Schielberger Torhüter. Aber auch solche Spieltage gibt es, nur sollte die Göhring-Gang schauen, dass es davon nicht zu viele werden.

Fakt ist, in dieser B-Klasse nur eine gute Halbzeit nicht aus, wenn man etwas zählbares mitnehmen möchte, vor allem wenn es „nur“ die zweite ist. Nun gilt es den Mund abzuputzen und sich auf die nächsten Aufgaben vorzubereiten, da die Saison noch lange geht und es noch einige Stolpersteine geben wird auf dem Weg zum Saisonziel.

#mundabputzen
#weiterimmerweiter
#10jahrefcfackel

 Stolperstein

"luca" jetzt auch beim FCF

Endlich gehen die Fußballspiele wieder los. Alles ist wieder fast wie früher, aber eben nur fast. Die weiterhin geltenden Corona-Regeln wurden zwar weitestgehend ersteinmal aufgelockert, jedoch eine der wichtigsten Regelt gilt weiterhin. Alle Zuschauer, die sich ein Spiel einer aktiven Amateur Jugend-/Herrenmannschaft anschauen möchten, müssen weiterhin ihre Daten von Verantwortlichen der Heimmanschaft aufnehmen lassen, um im Falle einer positiven Infektion die Infektionskette zurückverfolgen zu können und diese Infos an das Gesundheitsamt zu übermitteln.
Dieser mühselige Vorgang geht sowohl mit einem hohen zeitlichen und organisatorischen Aufwand als auch mit einer nicht unwesentlichen Zettel- bzw. Papierwirtschaft einher.
Mittlerweile, gibt es jedoch moderne digitale Mittel, die diesen Vorgang erleichtern und wesentlich zeitsparender durchführen lassen. So zum Beispiel die luca-App. Diese kann sowohl im Appstore als auch bei Google Play heruntergeladen werden.

 luca          icon appstore        icon googleplay          luca QR FCF

Und so funktioniert es:

  • App auf dem Smartphone herunterladen und installieren
  • einmalig mit den perönlichen Daten registrieren (selbe Daten, die man immer wieder in Restaurants, Kinos oder eben Fussballspielen angibt)
  • Beim Eintritt die App öffnen und mit der Smartphone-Kamera den vorhandenen QR-Code scannen
  • Fussballspiel genießen  

Eine genauere Beschreibung mit Erklärvideo über die Funktion der App, finden Sie auf der offiziellen luca-App Homepage.

Wer der Meinung ist schon genug Apps auf dem Samrtphone zu haben und keine weitere App herunterladen möchte, der kann auch hier in der Web-basierte Anwendung über den Browser seine Registrierung vornehmen.
Wem das alles zu modern, zu viel Technik ist und auch kein Smarphone hat oder dafür nutzen möchte, für denjenigen liegt nach wie vor das ursprüngliche Kontaktfomular am Einlass bereit, zur handschriftlichen Datenerfassung.

Die Daten werden verschlüsselt und nicht an dritten Personen weitergeleitet. Das Ganze ist Datenschutzkonform und wird nur im Falle von einer Infektion vom Gesundheitsamt ausgewertet.

In diesem Sinne...so lasset die Spiele beginnen....

 

Spielberichte wie gehabt...

Vererhrte Freunde der tanzenden Buchstaben. Wenn Sie nicht live bei den Spektaklen, die der FC Fackel Sonntags abbrennt dabei sein können,
erfahren Sie im Nachgang immer alle Highligts nur hier auf der Homepage unter dem bereits bekannten Pfad...

Spielberichte

Postanschrift

FC Fackel Karlsruhe e.V. 
Schneidemühler Str. 22D

z.Hd. Karl Herz
76139 Karlsruhe

Spielstätte

FC Fackel Karlsruhe e.V. 
Spvgg Olympia Hertha Karlsruhe

Zur Grabener Allee 8
76131 Karlsruhe
neuer Standort OH

Freiwillige Spenden

FC Fackel Karlsruhe e.V. 
Sparkasse Karlsruhe
IBAN: DE36 6605 0101 0108 1383 22
BIC: KARSDE66

Auch per Klick über PayPal möglich!

PayPal Logo 1